Sie sind hier: Unsere Bereitschaft / Aus- und Fortbildung

Kontakt

DRK
Ortsverein Stade e.V.
Bereitschaft
Am Hofacker 4
21682 Stade
Tel. 04141/41079-01
Fax. 04141/41079-09
info[at]bereitschaft-stade[dot]de

Aus- und Fortbildung

Um den vielfältigen Aufgaben bei Übungen als auch im Ernstfall gerecht zu werden, genießen unsere Helfer eine umfassende Ausbildung. Hier erfahren Sie mehr über die "Pflicht- und Zusatzausbildungen":

Helfergrundausbildung

Foto: DRK.de "Am 22. August 1864 wird im Rathaus von Genf die erste Genfer Konvention unterzeichnet, Gemälde von Charles Eduouard Armand-Dumaresque."

Die Helfergrundausbildung durchlaufen alle Helfer unabhängig davon welchem Fachdienst sie angehören. Die Helfergrundausbildung soll die Helfer in die Lage versetzen im Rahmen ihrer Aufgaben kleine fachfremde Tätigkeiten selbst auszuführen als auch in einem Einsatz andere Fachdienste zu unterstützen. Ebenso werden in der Helfergundausbildung fachübergreifende Grundlagen sowie Fähigkeiten vermittelt.

Zur Helfergrundausbildung gehören folgende Lehrgänge:

  • Erste Hilfe Grundlehrgang
  • Rotkreuz - Einführungsseminar
  • Grundausbildung Betreuungsdienst
  • Grundausbildung Technik und Sicherheit
  • Sanitätslehrgang A

Fachdienstausbildung

Im Rahmen der Fachdienstausbildung wird den Helfern das notwendige theoretische Wissen und die praktischen Fähigkeiten vermittelt um sicher ihre zukünftigen Aufgaben ausführen zu können.

Je nach Fachdienst sind folgende Lehrgänge Ausbildungsbestandteil:

  • Sanitätslehrgang ABC
  • Fachdienstausbildung Betreuungsdienst
  • Fachdienstausbildung Technik und Sicherheit

In unserer Bereitschaft ist der Fachdienst Sanitätsdienst vertreten.

zusätzliche Helferausbildungen

CBRN Ausbildung

Neben Grund- und Fachdienstausbildung können die Helfer an weiteren Ausbildungen teilnehmen, um an spezialisierteren Aufgaben mitwirken zu können bzw. um allgemeine Aufgaben zu vertiefen.

Folgende Lehrgänge können optional besucht werden:

  • Sprechfunklehrgang
  • Kraftfahrerausbildung
  • CBRN-Grundausbildung
  • rettungsdienstliche Ausbildungen

Ausbildungen für Leitungs- und Führungskräfte

Die Leitungs- und Führungskräfte durchlaufen nach erfolgter Fachdienstausbildung die Aufgabenbezogenen Ausbildungen.

Für alle Leitungs- und Führungskräfte ist obligatorisch:

  • Rotkreuz-Aufbauseminar
  • Leiten- und Führen von Gruppen
  • Basisseminar für Ausbilder

Für angehende Gruppenführer ist folgende Ausbildung erforderlich:

  • Führen im Einsatz I (allgemeine Gruppenführer-Ausbildung)
  • Führen im Einsatz II (Fachdienstspezifische Gruppenführer-Ausbildung)

Angehende Zugführer nehmen nach erfolgter Gruppenführerausbildung an folgenden Lehrgängen teil:

  • Führen im Einsatz III
  • Führen im Einsatz IV

Mitglieder der Bereitschaftsleitung nehmen an folgendem Lehrgang teil:

  • Leiten von RK-Gemeinschaften I

Fortbildung

Fortbildungstag: Sprechfunk und Orientierung im Gelände

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildungen legt den Helfern einen Grundstein für ihre Arbeit in unserer Bereitschaft. Um das gelernte auch in Fleisch und Blut übergehen zu lassen finden regelmäßige Fortbildungen statt. Dies geschieht in Form von:

  • regelmäßigen Dienstabenden (wöchentlich)
  • Ausbildungsübungen
  • Fortbildungstage bzw. Wochenenden für Sanitätshelfer
  • Fortbildungstage bzw. Wochenenden für Leitungs- und Führungskräfte


zum Seitenanfang